Guzowy Mlyn befindet sich nicht auf jeder Landkarte, außer wenn auf der Stabskarte. Einmal war es das kleinste Schulzenamt in Polen. Heute gehört der Gemeinde Gietrzwałd. Hier wohnen nur die Schwärmer - Naturfreunde und Gerümpelfans (die Gebäude sind seit über 100 Jahren bestimmt). Die Liebhaber finden hier: Komfortable Zimmer mit Bad, Fischteich mit herrlichen Karpfen und Hechten, Fluss von Młynówka, der in den Sarąg - See mündet.

guzowy młyn

     Am Fluss steht die Mühle mit kleinen Wasser-Kraftwerk, getrieben von 100-jahrigen Turbine. Die wunderbar gelegte Mühle ist ein sehr interessanter Ort für Künstler, die in Täler von Młynówka-Fluss bilden möchten. Die ganze Umgebung von Wohnsitz ist ungewöhnlich, vielfältig, im Wald (im Herbst) gibt es reichlich Pilze. In der Nähe befinden sich zwei Städte: Olsztyn (ca. 30 km) und gegenüberliegend die Stadt Ostróda, sehr unweit ist Gietrzwałd mit bekannten Marienkirche.

 

 

 

 

Bewertungen

JACEK
19.08.2016, 14:11
Wspaniałe miejsce. Cisza, spokój, przepiękna okolica.
Można tu przyjechać w każdą porę roku - zawsze jest pięknie. Polecam
Guest
23.05.2016, 13:19
Zapraszam i gorąco polecam

Certyfikat

Zielone lato

Certyfikat